Jetzt neu: Lassen Sie sich beraten | Telefon: 07231-313694 | Pforzheim Zum Nähmaschinenberater

Bernette Blindstichfuß Overlock für b44 und b48

Artikelnummer: 357
Der Blindstichfuss ermöglicht schnelles und sauberes Arbeiten und ist ideal für das Anfertigen von attraktiven Blindsäumen an Heimtextilien und Kleidungsstücken.
statt UVP
0,00

0,00

Lieferzeit 3-4 Tage | Lieferung ab € 40.- kostenlos

Fragen zum Artikel

Lieferzeit 3-4 Tage | Lieferung ab € 40.- kostenlos

bernette Blindstichfuß (Abb. ähnlich)

#502040.51.12 für b 44 und b 48

Mit Blindstich wird ein Saum fest angenäht ohne dass man die Stiche auf der rechten Stoffseite sieht. Bei Overlockmaschinen lässt sich ein wirklich unsichtbarer Einstich in den Saum nur schwerlich erzielen. Deshalb werden "Durchstiche" als dekratives Element eingesetzt. Der Blindstichfuß ermöglicht ein gleichmäßiges Stichbild und ist ideal zum Nähen von attraktiven Blindsäumen an Kleidungsstücken und Heimtextilien.

Anleitung

Fädeln Sie die Maschine für den 3 -Faden Overlockstich mit der rechten Nadel ein.
Vermindern Sie die Fadenspannung des Nadelfadens um etwa eineinhalb Nummern
Stellen Sie die Stichlänge auf den größten Wert ein. Differenzial auf 1.
Stellen Sie den Nähfuß hoch und klicken Sie den Blindstichfuß an
Legen Sie den Saum auf die gewünschte Breite um, falten Sie den Stoff zurück, wenden ihn und legen Sie ihn unter den Fuß.
Tipp: Um den Stoff besser führen zu können, ist es gut ihn leicht vorzubügeln und den Saum zu klammern. Möglichst keine Stecknadeln verwenden.
Das Rad am Fuß zum Einstellen der Stichtiefe drehen. Der umgelegte Stoff liegt links neben der Nadel.
Stellen Sie das Führungsblech so ein, dass die Nadel nur leicht in die Falte einsticht.
Senken Sie jetzt den Nähfuß und nähen Sie. Halten Sie die Bruchkante immer dicht an der Führung Bügeln Sie den Saum nach dem Nähen aus.
Der Blindstichfuß mit Führung eigenet sich auch sehr gut zum Annähen von Spitzen an eine Stoffkante.