Jetzt neu: Lassen Sie sich beraten | Telefon: 07231-313694 | Pforzheim Zum Nähmaschinenberater

JUKI MO-734DE Overlock Nähmaschine mit 2-, 3-,4 Fäden

Artikelnummer: 191841

JUKI MO 734DE Overlock Nähmaschine

Effektive Untergreifer- Einfädelhilfe
Automatischer Einfädler für beide Nadeln
Einstellbarer Nähfußdruck
Obermesser kann abgeschaltet werden
Genaue Einstellvorgaben für exakte Präzisionsnähte
  • Starke, schnelle, leise Overlockmaschine bester Qualität
  • 4-, 3 oder 2 Faden Nähte
  • Präzisionsmechanik für gleichmäßig schöne Nähte
  • Nähgeschwindigkeit bis 1500 Stiche in der Minute
  • Weiter Differenzialbereich
  • Verstellbarer Nähfußdruck
  • Aufsteckbarer Konverter zum Nähen von Zweifaden- Nähten
  • Die Fadenspannung wird bei angehobenem Nähfuß ausgelöst
  • Abschwenkbares Obermesser
  • Helles LED Nählicht
  • Nadeleinfädler für beide Nadeln
  • Behälter für Schneideabfälle
  • Eingebautes Zubehörfach in der Greifer- Abdeckklappe
  • Snap- on Nähfüße. Nur einklicken
statt UVP
1,159,00

1,099,00

Lieferzeit 3-4 Tage | Lieferung ab € 40.- kostenlos

Fragen zum Artikel

Lieferzeit 3-4 Tage | Lieferung ab € 40.- kostenlos

JUKI 734 DE Overlock Nähmaschine- komfortabel und problemlos

JUKI ist weltgrößter Hersteller von Industrienähmaschinen

Juki hat „schon immer“ qualitativ hochwertige, fantastisch gut funktionierende Overlockmaschinen gebaut. Die wurden aber bis vor nicht allzu langer Zeit unter anderen, renommierten Markennamen verkauft. Seit einigen Jahren organisiert Juki den Vertrieb der hochwertigen Overlocks und Nähmaschinen unter eigenem Namen in Europa. Als weltgrößter Hersteller von Industrienähmaschinen ist Juki bestens dafür gerüstet, auch für den Hobby- und Kleingewerbebereich konzipierte Maschinen in allerbester Qualität zu fertigen.

Benutzerfreundlich

Die Juki MO 734 ist eine seit langem bewährte, immer wieder verbesserte und in der Handhabung vereinfachte Overlockmaschine der ganz hohen Qualitätsklasse. In der Gebrauchsanleitung gibt es eine Übersicht von der alle Einstellungen eines Stiches abgelesen werden können. Werden die Einstellvorgaben der Fadenspannungen, Stichbreite, Stichlänge usw. Schritt für Schritt an der Maschine ausgeführt, so wird der Stich perfekt genäht. Dabei ist es unerheblich von welcher Stichart auf welche andere Stichart umgestellt wird. Es gib kein „kompliziert“ mehr. Es gibt nur noch „einfach“.

Angenehmes Arbeiten

Die Juki MO 734 hält zusätzlich eine Menge Eigenschaften und Vorteile bereit, die Sie erfreuen werden: zum Beispiel den automatischen Nadeleinfädler, der beide Nadeln sicher einfädelt. Oder das helle Nählicht, das Nähen erleichtert, wenn das Umgebungslicht nicht mehr ausreicht. Oder auch die über 70 mm Platz rechts der Nadeln. Sie haben einfach mehr Arbeitsraum wenn Sie große Projekte nähen. Ohne den veränderbaren Nähfußdruck geht es bei manchem Rippenstrick oder modischem Netzgespinst gar nicht. Auch die praktische Aufbewahrung des Zubehörs, das Sie während des Nähens brauchen, in der Greifer- Abdeckklappe, gehört dazu.

Die Overlock für immer

Wer sich entschließt eine Juki MO 734 zu erwerben, hat die Sicherheit, nur einmal eine Overlockmaschine kaufen zu müssen. Die leidvolle Erfahrung, die viele mit weniger vollkommeneren Maschinen machen müssen, bleibt einem erspart.



Wozu eine Overlock?

Natürlich werden mit einer Overlockmaschine und auch einer Coverlock zunächst T-Shirts, Jerseybekleidung und Strickpullis genäht. Daneben zugeschnittene gewebte Stoffe versäubert und ab und zu ein Rollsaum genäht. Die Juki MO 735 ist damit aber bei weitem nicht am Ende. Sie kann auch besondere Overlocknähte, Flachnähte und ungewöhnlich Kantenabschlüsse.

Farb-Codierung

Das Einfädeln und Umstellen der JUKI MO 735 wird Ihnen leicht gemacht. Alle Fadenspannungen sind farblich gekennzeichnet. Auch die Reihenfolge des Einfädelns der Fäden ist durch die Zahlen angegeben. Die Farbcodierung wird bei allen Fadenwegen konsequent durchgehalten.

Einfädeln

Der „blaue“ Faden wird zuerst eingefädelt. Er wird durch die obere Öse in die Schikane gezogen und geht durch die blau markierte Drahtöse direkt in den Obergreifer. Auch der „rote“ Faden wird durch die Schikane gezogen und wird in die rote Öse auf der linken Seite gelegt.

Einfädelhilfe für den Untergreifer

Jetzt ist alles ganz einfach. Sie führen den Faden von der roten Öse durch den Langschlitz der Einfädelhilfe und durch die Öse in der Greiferspitze. Lassen Sie die Einädelhalter nach links gleiten, ist der Faden auch in der hinteren Greiferöse eingefädelt.

Einstellungen

alle weiteren Einstellungen werden, den Angaben in der Anleitung folgend, einfach durch einen Dreh an den entsprechenden Knöpfen gewählt. Alle Knöpfe sind gut sichtbar und leicht ablesbar. So auch der Einstellknopf für die Stichlänge und das Differenzial.

Rollsaum

Die Stichbreite verstellen Sie an dem großen Einstellknopf unten im Bild, um die Maschine auf Rollsaum umzustellen ziehen Sie an dem weißen Hebel oben an der Stichplatte. Dadurch wird der Kettelfinger nach vorne gezogen und ein schmaler Saum gebildet.

Nadeleinfädler

Mit dem Nadeleinfädler ist es leicht und schnell, den Faden durch das Nadelöhr zu ziehen. Der Einfädler lässt sich für die linke oder die rechte Nadel einstellen. Die Fadenführung hält den Faden genauso, dass der Einfädelhaken den Faden fangen und durch das Nadelöhr ziehen kann.

Bord- Werkzeug

Es ist sehr angenehm, Werkzeug, das zum Arbeiten gebraucht wird, direkt an Bord zu haben. Im Zubehörfach in der Greifer- Abdeckklappe. Dabei sind Ersatznadeln, ein Schraubendreher, Pinzette und ein Pinsel der auch als Nadel- Einsetzhilfe gebraucht wird. Außerdem ist der Konverter und ein Nadeleinfädler im Zubehörfach untergebracht.

Zubehör
  • 5er Nadelsatz
  • Pinzette
  • Schraubendreher
  • Pinsel mit Nadeleinsetzhilfe
  • 5 Garnrollen Abdeckscheiben
  • 5 Fadennetze
  • Konverter
  • Gebrauchsanleitung
  • Fußanlasser
  • Abdeckhaube
  • DVD

Wartung und Pflege

Dass Overlockmaschinen viel schneller und stärker einstauben und dann gereinigt werden sollten ist einleuchtend. Bei jedem Schnitt des Messers werden kleine Fadenfibrillen freigesetzt und "wirbeln" herum. Viele davon landen in der Maschine. Außerdem hat die Overlockmaschine viele Lager, die geölt sind. Der Nähstaub saugt das Öl auf und wird dann immer fester. Wenn Sie häufig nähen, sollten Sie häufig reinigen- oder Sie überlassen das uns, Ihren Fachleuten.

Zunächst schrauben Sie die Stichplatte ab und entfernen sie. Dann legen sie die Maschine auf die Rückseite. Wenn die Overlockmaschine nach hinten umgelegt wird, sehen Sie auf der Unterseite 4 größere Kreuzschlitzschrauben, die Sie öffnen und ganz entfernen, Dann läßt sich der Bodendeckel leicht entfernen. Jetzt sehen Sie die "Bescherung". Entfernen Sie möglichst penibel allen Nähstaub und Staubklumpen. Wir verwenden dazu einen starken Hochdruck- Kompressor. Drehen Sie dann die Maschine von Hand durch und ölen Sie dabei alle Gelenk- und Lagerstellen jeweils nur mit sehr wenig Maschinenöl. Wenn alles sauber und geölt ist, werden Bodendeckel und Stichplatte wieder aufgeschraubt. Entstauben Sie anschließend die Kopfteile mit Druckluft. Ölen Sie die Nadelstange mit wenig Öl in ihrer untersten Stellung.

2 Faden Versäuberungsnaht: ja
2-Faden Doppelkettenstichnaht: nein
2-Faden Flachnaht: ja
3 Faden Overlocknaht: ja
3 Nadel Covernähte: nein
3- Faden Rollsaum: ja
4 Faden T-Shirtnaht: ja
5 Faden Sicherheitsnaht: nein
Anzahl Fäden: bis4
Bedienung: Drehknöpfe
Differenzialtransport: ja
Display: nein
Einfädelsystem Greifer: Farbcodierung+ Untergreifer Einfädelhilfe
Einfädelsystem Nadeln: Mit Nadeleinfädler
Fadenspannungen: einstellbare Fadenspannung
Gewicht: 8,6 kg
LED Nählicht: LED
Maße:Breite, Tiefe, Höhe: B: 30cm, T: 26cm H: 29 cm
Messer abschaltbar: ja
NAHTARTEN: +
Nähfuß anheben/senken: manuell
Nähfußdruck Regelung: mechanisch
Nähfußsystem: Snap-on Sohlen zum Einklicken
Nähführer: nein
Stichbreite Zickzack : 0 bis 7mm
Top and Bottom Covernaht: nein

Nähzentrum Günther, Pforzheim

Sicher ist sicher!

Mit Gewährleistung und Garantien sind Sie auf der Sicheren Seite

Bei allen Produkten  gilt natürlich die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren. Sie beginnt mit dem Eintreffen der Ware bei Ihnen.  Sollten während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist Mängel auftreten, gelten die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung d.h. auf Mangelbeseitigung/ Neulieferung sowie, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt , daneben auch auf Schadenersatz statt Erfüllung sowie Ersatz Ihrer vergeblichen Aufwendungen.

Als Fachbetrieb mit technischem Service sind wir für Sie da, wenn Sie technische Hilfe brauchen. Das gilt sowohl für Reparaturen als auch, speziell für unsere Neumaschinen- Kunden,  für Unterstützung, wenn es um Gewährleistungs- oder Garantieansprüche geht.

Wie machen Sie einen Gewährleistungs- oder Garantieanspruch geltend?

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen uns und schildern Sie dabei möglichst genau, welcher Mangel sich bei Ihrem Gerät herausgestellt hat.  Öfter lassen sich „Mängel“ auch durch eine intensive Instruktion am Telefon beheben.  Aber: versuchen Sie nicht selbst eine Reparatur. Das kann das zum Erlöschen aller Ansprüche aus Gewährleistung und Garantie führen!
Sollte die Instruktion nicht zum gewünschten Ergebnis führen, so bringe oder schicken Sie uns bitte Ihre Maschine .
Achtung! Nur der Versand in der Originalverpackung ist sicher! Heben Sie deshalb Karton und Styropor- Innenteile auf. Sollten Sie Probleme mit dem Versand Ihrer Maschine haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen weiter.
Ist die Maschine bei uns, entscheiden wir sehr schnell über den nächsten Schritt: Reparatur in unserer Werkstatt, Einsenden zum Hersteller/ Importeur oder Austausch der Maschine. Es ist uns wichtig, dass Sie Ihre Maschine schnell wieder zurück erhalten. Allerdings behalten sich die Hersteller/ Importeure oft vor, Garantieschäden selbst  prüfen zu wollen.
Achtung! Macht ein Hersteller die Verlängerung der Garantiezeit davon abhängig, dass Sie die Maschine auf dessen Internetseite innerhalb einer bestimmten Frist registrieren, so haben wir später keine Möglichkeit, die längere Garantiedauer für Sie einzufordern, sofern Sie die Registrierung unterlassen haben.

Verschleißteile
Generell unterliegen Verschleißteile weder der Gewährleistung noch der Garantie. Dazu gehören Nadeln, Spulen, Spulenkapseln, Nadeleinfädler, Stichplatten, Messer, Werkzeuge usw.
Unser Tipp: Die Verwendung von hochwertigen Marken- Nähgarnen und präzisen Markennadeln minimieren die Gefahr, Verschleißteile zu beschädigen. Verzichten Sie deshalb auf billige Nähgarne und Nadeln.

Eigenverschuldete Schäden
Der Anspruch auf Gewährleistung und Garantie erlischt wegen Fehlbedienung, mangelnder Pflege, technische Eingriffe durch nicht vom Hersteller/ Importeur dazu ermächtigte Personen und beim Einsatz von nicht originalen Ersatz- und Zubehörteilen. Außerdem bei Sturz und gewaltsamer Beschädigung der Maschine.

Gebrauchtmaschinen Garantie

 

Die Garantie für gebrauchte Maschinen beträgt 12 Monate sofern die Maschine im privaten Gebrauch genutzt wird
Bei gewerblicher Nutzung beträgt die Garantie- Dauer 6 Monate

Alle eventuell  in der Garantiezeit anfallenden Reparaturen werden von uns kostenlos durchgeführt.

Gewährleistung und Garantie für Unternehmer

 

Die gesetzliche Gewährleistung sowie eventuelle Garantiezusagen des Herstellers einer Maschine gelten für ein Jahr.
Die Beschaffenheit der gelieferten Ware muss ausschließlich den Angaben des Verkäufers, nicht denen des Herstellers entsprechen. Offensichtliche Abweichungen in Menge und Qualität einer Lieferung müssen innerhalb von 7 Tagen schriftlich dem Verkäufer angezeigt werden. Eine spätere Mängelrüge führt zum Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen. Verdeckte Mängel müssen unverzüglich nach deren Entdeckung gerügt werden.
Bei Mängeln leistet der Verkäufer Gewähr nach seiner Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nachbesserung zweimal fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Neulieferung oder Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

Hersteller Garantie JUKI

NUR BEI HAUSHALTÜBLICHER VERWENDUNG. NICHT BEI GEWERBLICHER NUTZUNG!
Die JUMAI GmbH, Nordstraße 31, 09247 Chemnitz,   übernimmt für alle JUKI Nähmaschinen und Overlocks für 2 Jahre eine nicht übertragbare Garantie.
Darüber hinaus  bietet Ihnen die Consuendi GmbH, eine kostenlose Garantieverlängerung um 2 Jahre an. Voraussetzung dafür ist die Registrierung Ihrer JUKI Maschine spätestens 3  Monate nach dem Kauf auf der Website www.juki-naehmaschinen.de/garantie
Während dieser Zusatzgarantiezeit erhalten Sie alle benötigten Ersatzteile für eine Garantiereparatur kostenlos. Die Arbeitszeit ist von dieser Garantie nicht abgedeckt. Ein Rechtsanspruch auf Übernahme der Arbeitskosten besteht für Sie nicht. Nach unserer Erfahrung ist Consuendi hier aber sehr kulant und übernimmt bei berechtigten und anerkannten Garantiereparaturen auch die Arbeitskosten.
Ausgenommen von der Garantie sind die unter „Verschleißteile“ genannten Teile.
Die Garantie deckt die unter „Eigenverschuldete Schäden“ genannten Schäden nicht ab.
Achtung! Nur der Versand in der Originalverpackung ist sicher! Heben Sie deshalb Karton und Styropor- Innenteile auf. Sollten Sie Probleme mit dem Versand Ihrer Maschine haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen weiter.